krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
Krebsliga OstschweizKrebsvorsorge/ -früherkennungDarmkrebsvorsorge-ProgrammUnsere PartnerDarmkrebsvorsorge-Programm

Unsere Partner

Für die erfolgreiche Durchführung des Programmes arbeiten wir mit verschiedenen Partnern zusammen.

Ärztinnen und Ärzte sind ein wichtiger Bestandteil der individuellen Gesundheitsüberwachung und werden daher vom Programm über die verschiedenen Zwischenschritte und Ergebnisse informiert. Dies geschieht jedoch nur, sofern die teilnehmende Person eine Ärztin oder einen Arzt auf dem Gesundheitsfragebogen angegeben hat.

Magendarm-Spezialisten (Gastroenterologin oder Gastroenterologe) werden im Falle einer Darmspiegelung von der Ärztin oder dem Arzt mit einer Anmeldung kontaktiert. Die Magendarm-Spezialisten führen danach die Darmspiegelung durch und teilen das Resultat der teilnehmenden Person unmittelbar nach der Untersuchung mündlich einen ersten Befund mit.

Das Zentrum für Labormedizin wird Ihren Blut-im-Stuhl Test anonym auswerten und das Resultat dem Darmkrebsvorsorge-Programm rückmelden. Das Resultat erhalten Sie vom Darmkrebsvorsorge-Programm.

Das Institut für Pathologie des Kantonsspitals St.Gallen untersucht die Gewebeproben (z.B. Polypen, Adenome oder Biopsien), welche bei der Darmspiegelung allenfalls entfernt wurden. Das Ergebnis der Untersuchung wird dem Darmkrebsvorsorge-Programm rückgemeldet. Sofern angegeben, wird der Ärztin oder dem Arzt ein detaillierter Bericht zugestellt.