krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga OstschweizKurse, Gruppen & AnlässeAnlässeArchivArchiv 2019Der Oktober 2019 wird wieder pink!Archiv 2019

Der Oktober wird wieder pink! «Brustkrebs ist es egal, wer du bist. Uns aber nicht.»

Jährlich erkranken in der Schweiz etwa 6'000 Frauen und 50 Männer. Das sind jeden Tag mehr als 16 Betroffene. Anlässlich des internationalen Brustkrebsmonats führt die Krebsliga Ostschweiz verschiedene Aktionen durch: Als Zeichen der Solidarität, aber auch um auf das wichtige Thema der Früherkennung und die anspruchsvolle Zeit während und nach einer Krebstherapie aufmerksam zu machen.

Eine Brustkrebs-Diagnose trifft oft mitten im Leben. In dieser schwierigen Situation ist es zentral, kompetente Anlaufstellen und möglichst leichten Zugriff zu allen Informationen zu haben.

Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich, Fragen Sie uns.

Brustkrebs ist es egal, wer du bist. Uns aber nicht.

Stripped Pizza thinks PINK

Auch Stripped Pizza bekennt Farbe und zeigt sich im ganzen Monat pink – ihrerseits als Zeichen der Solidarität. Sie bietet speziell ein Insta-Worthy Beetroot Latte an, eine pinke und würzige Alternative zu Kaffee, und spendet den Verkaufserlös an die Krebsliga Ostschweiz. Ebenfalls liegen Informationsbroschüren von der Krebsliga zum Thema Brustkrebs auf. Spezielle Aktionen:

Dienstag, 1. Oktober 2019: Rosenaktion für Gäste
Die ersten 200 Gäste erhalten eine pinke Rose zusammen mit der rosa Solidaritätsschleife zum Anstecken - dem Zeichen für Solidarität mit Betroffenen.

Rosenaktion für Pendlerinnen
24. Oktober 2019

Am 24. Oktober, ab 16 Uhr verteilen unsere Mitarbeitenden am Bahnhof St.Gallen Rosen - als Zeichen der Solidarität. Gerne beantworten sie auch Ihre Fragen.

Weitere Aktionen

Öffentlicher Vortrag Kantonsspital St.Gallen «Individualisierte Brustchirurgie am Kantonsspital St. Gallen», Dienstag, 22. Oktober 2019, 19.30 bis 21.00 Uhr 
Mit Dr. med. Federica Chiesa und Dr. med. Astrid Baege.
Die Krebsliga Ostschweiz ist mit einem Info-Stand vor Ort und beantwortet gerne Fragen. Eintritt frei. Keine Voranmeldung nötig.

Körbe mit Informationsmaterial
Brustzentrum Kantonsspital St.Gallen:
Informationsbroschüren zum Mitnehmen. Telefonische Auskünfte erteilt gerne: Sibylle Bleiker, Beratungsstelle St.Gallen, Telefon 071 242 70 24, sibylle.bleiker@krebsliga-ostschweiz.ch

Spital Glarus: Informationsbroschüren zum Mitnehmen. Telefonische Auskünfte erteilt gerne:
Heidi Schielly, Beratungsstelle Glarus, Telefon 055 646 32 47, heidi.schielly@krebsliga-ostschweiz.ch

Spital Grabs: Informationsbroschüren zum Mitnehmen. Telefonische Auskünfte erteilt gerne:
Petra Guntli, Beratungsstelle Buchs, Telefon 081 756 28 57, petra.guntli@krebsliga-ostschweiz.ch

Spital Wil: Informationsbroschüren zum Mitnehmen. Telefonische Auskünfte erteilt gerne:
Petra Zangerl, Beratungsstelle St. Gallen, Telefon 071 242 70 32, petra.zangerl@krebsliga-ostschweiz.ch

 

Weitere Auskünfte zu den Aktionen erteilt Ihnen gerne

Evelyne Stäger, Telefon 071 242 70 25, evelyne.staeger@krebsliga-ostschweiz.ch

Zum Internationaler Brustkrebsmonat

Der Monat Oktober ist international dem Brustkrebs gewidmet. Gezielt werden auf Ursachen, Risiken, Präventionsmöglichkeiten und Früherkennung sowie auf verschiedene Beratungs- und Informationsangebote aufmerksam gemacht. Je früher Brustkrebs erkannt wird, desto grösser sind die Überlebenschancen, zudem kann bei einer frühen Diagnose im Allgemeinen schonender behandelt werden. Doch auch die Zeit nach einer Krebstherapie ist sehr anspruchsvoll; für manche Betroffene folgt in dieser eine grosse Leere. Deshalb informiert die Krebsliga die Bevölkerung während des internationalen Brustkrebsmonats Oktober verstärkt zu Brustkrebs.      

«Gemeinsam gegen Brustkrebs»
Die Krebsliga Ostschweiz mobilisiert Frauen (und Männer)

  • zur Achtsamkeit gegenüber der eigenen Gesundheit;
  • zur Solidarität mit Betroffenen – Brustkrebs kann jede Frau treffen, aber auch Männer;
  • zu einem offenen Umgang mit der Thematik Brustkrebs.

Die Krebsliga Ostschweiz ist für Sie da.

  • Die Krebsliga Ostschweiz ist Anlaufstelle für alle Fragen rund um Brustkrebs.
  • Die Krebsliga Ostschweiz führt im Auftrag der Kantone St.Gallen, Graubünden und Bern das qualitätskontrollierte Früherkennungs-Programm donna.
  • Brustkrebsprävention und -früherkennung ist ein Thema - jede Frau weiss, was sie selber tun kann.

Zahlen & Fakten

  • Täglich erkranken in der Schweiz 16 Frauen an Brustkrebs, pro Jahr rund 6’000
  • Jährlich erkranken etwa 50 Männer an Brustkrebs
  • Statistisch gesehen erkrankt in der Schweiz etwa jede 8. Frau im Laufe des Lebens an Brustkrebs
  • Auf Brustkrebs entfällt fast 1/3 aller Krebsdiagnosen bei Frauen
  • Brustkrebs ist bei Frauen damit die häufigste Krebserkrankung und die vierthäufigste Todesursache in der Schweiz
  • In etwa 80 % der Fälle sind Frauen über 50 Jahren betroffen
  • 1’400 Frauen sterben jedes Jahr an den Folgen, 10 Männer jährlich
  • Dank der Fortschritte in der Forschung, der Früherkennung und den verbesserten Therapien überleben rund 80 Prozent der Brustkrebserkrankten ihre Erkrankung längerfristig
  • Je früher Tumore entdeckt werden, desto besser sind die Überlebenschancen

Weitere Informationen:
Krebsliga Ostschweiz, Flurhofstrasse 7, 9000 St.Gallen, Telefon 071 242 70 00, info@krebsliga-ostschweiz.ch, www.krebsliga-ostschweiz.ch oder www.donna-programm.ch

«Die Krebsliga ist für Sie da. Mit Informationen, Beratung und Unterstützung»